Unbenanntes Dokument

Hochwasserrückhaltebecken

Michelbach II


Gemeinde Obersulm
Gewässer: Michelbach

Das Becken fügt sich sehr gut in die Talaue zwischen den Obersulmer Ortslagen Eschenau und Affaltrach ein. Das offene Auslassbauwerk verbindet die Funktion Grundablass mit ökologischer Durchgängigkeit sowie Betriebsauslass und Hochwasserentlastung.

Die Hochwasserentlastung erfolgt über die hydraulisch günstig ausgebildete Überfallschwelle sowie durch die Gleitschütze in der Stauwand. Die Energieumwandlung findet im Tosbecken innerhalb des Bauwerks statt.

Technische Daten

Klassifizierung Mittleres Becken / Trockenbecken
Baujahr 2003
Dammhöhe 8,00 m
Dammlänge 275m
Größe Einzugsgebiet 7,0 km2
Stauraum 256 000 m3
Regelabgabe QR 0,10 m3/s
HQ100 15,2 m3/s