Unbenanntes Dokument

Hochwasserrückhaltebecken

Breitenauer See


Gemeinde Obersulm
Hauptgewässer: Sulm

Der Breitenauer See gilt als größter See im Regierungsbezirk Stuttgart. Durch Aufstauen der Sulm entstand ein Staubecken mit 2,36 Millionen m³ Wasserinhalt und 40 ha Wasserfläche. Im Bereich des Grundablasses beträgt die Wassertiefe 16,5 m. Um den See entstand ein Naherholungsgebiet mit Sportanlagen für Segler und Surfer, ein Campingpark und eine ca. 400 m lange abgegrenzte Badebucht mit ca. 10 ha Liegewiesen. Jährlich besuchen tausende Menschen die Anlage. Für die Freizeitnutzung wurde der Naherholungszweckverband Breitenauer See gegründet. Die Seefläche mit den angrenzenden Uferflächen bis zum Rundweg, mit Ausnahme  des Badestrands, wird vom Wasserverband Sulm unterhalten. Große Bereiche wurden für die Tier- und Pflanzenwelt geschützt.

Technische Daten

Klassifizierung Dauerstau
Baujahr 1980
Dammhöhe 21,50 m
Dammlänge 420 m
Größe Einzugsgebiet 7,5 km2
Stauraum 850 000 m3
Regelabgabe QR 0 m3/s
HQ100 10,9 m3/s